Unfairtobacco

Weltnichtrauchertag: Frauen und Tabak – keine Allianz für die Zukunft

Weltnichtrauchertag: Frauen und Tabak – keine Allianz für die Zukunft

Zum Anlass des Weltnichtrauchertags 2021 veranstaltet Unfairtobacco ein Online-Seminar und stellt dabei Frauenrechte in den Mittelpunkt. Am Mittwoch, 26.5.2021, 14:00 Uhr – 15:00 Uhr

Continue reading Weltnichtrauchertag: Frauen und Tabak – keine Allianz für die Zukunft at unfairtobacco.

Weiterlesen

Globales Lernen zu Tabak – jetzt auch digital

Globales Lernen zu Tabak – jetzt auch digital

In unseren neuen Diashows können Kinder und Jugendliche ab der 7. Klasse erfahren, welche Auswirkungen der Konsum von Tabak hier und im Globalen Süden hat. Anschließend können sie ihr frisches Wissen in einem Quiz testen. Globales Lernen goes digital!

Continue reading Globales Lernen zu Tabak – jetzt auch digital at unfairtobacco.

Weiterlesen

Lieferkettengesetz: Auch für die Tabakindustrie?

Lieferkettengesetz: Auch für die Tabakindustrie?

Der Entwurf für das Lieferkettengesetz hat viele Mängel, so dass der Bundestag dringend nachschärfen muss. Wir werfen einen Blick darauf, wie es sich auf Kinderarbeit und Umweltschäden im Tabakanbau auswirken würde.

Continue reading Lieferkettengesetz: Auch für die Tabakindustrie? at unfairtobacco.

Weiterlesen

Anhörung beim UN-Kinderrechtskomitee

Anhörung beim UN-Kinderrechtskomitee

Unfairtobacco hat letzte Woche an der digitalen Anhörung der Zivilgesellschaft durch das UN-Kinderrechtskomitee teilgenommen.

Continue reading Anhörung beim UN-Kinderrechtskomitee at unfairtobacco.

Weiterlesen

Jahresrückblick 2020

Jahresrückblick 2020

Unser Einsatz für Menschenrechte und Tabakkontrolle in 2020: Mit Unterstützung von Partner*innen aus dem globalen Süden haben wir uns vor allem für Kinder- und Frauenrechte engagiert und sind unserer Vision einer tabakfreien Welt ein Stück näher gekommen.

Continue reading Jahresrückblick 2020 at unfairtobacco.

Weiterlesen

Menschenrechtsverletzungen durch die Tabakindustrie

Menschenrechtsverletzungen durch die Tabakindustrie

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte präsentieren wir zwei Kurzfilme aus Indonesien und Sambia zu den Menschenrechtsverletzungen durch die Tabakindustrie

Continue reading Menschenrechtsverletzungen durch die Tabakindustrie at unfairtobacco.

Weiterlesen

Alles fake! Tabakindustrie in der Krise

Alles fake! Tabakindustrie in der Krise

Anlässlich der 18. Deutschen Konferenz für Tabakkontrolle informieren wir, wie Tabakunternehmen die Coronakrise nutzen, um sich in der Öffentlichkeit als sozialverantwortliche Partner darzustellen. Wir nennen das Crisis Washing.

Continue reading Alles fake! Tabakindustrie in der Krise at unfairtobacco.

Weiterlesen

Wie Tabakunternehmen Tabakkontrolle verhindern

Wie Tabakunternehmen Tabakkontrolle verhindern

Heute erscheint ein neuer Index zur Einflussnahme der Tabakindustrie in Deutschland. Fazit: Tabakunternehmen in Deutschland verhindern weiter wichtige Maßnahmen zur Eindämmung des Tabakkonsums.

Continue reading Wie Tabakunternehmen Tabakkontrolle verhindern at unfairtobacco.

Weiterlesen

Bangladesch: Von Kleidern und Zigaretten

Bangladesch: Von Kleidern und Zigaretten

Farida Akhter, Menschenrechts- und Tabakkontrollaktivistin der Nichtregierungsorganisation UBINIG, gibt in einem Online-Gespräch Einblicke in die Lieferketten von Kleidung und Tabak. Mittwoch, 28. Oktober 2020, 9:30-10:30 Uhr.

Continue reading Bangladesch: Von Kleidern und Zigaretten at unfairtobacco.

Weiterlesen

Keine Menschenwürde im Tabakanbau in Bangladesch

Keine Menschenwürde im Tabakanbau in Bangladesch

Welttag für menschenwürdige Arbeit: Filme unserer Partnerorganisation UBINIG zeigen Ausbeutung von Frauen und Kindern im Tabakanbau in Bangladesch

Continue reading Keine Menschenwürde im Tabakanbau in Bangladesch at unfairtobacco.

Weiterlesen

Foodjustice

Trickfilme zur Ernährung der Zukunft

[current-page:title]

Immer mehr Menschen weltweit ziehen in die Städte, und sie alle müssen sich ernähren. Wie kann das auf nachhaltige Art und Weise gelingen?

Weiterlesen

Vernetzen, Fortbilden, sichtbar machen

Factsheet zu Agrarökologie in Maputo

...
Weiterlesen

Ein Besuch im Jahr 2060

[current-page:title]

Am Donnerstag, dem 30. Januar, katapultieren sich Schüler_innen der 8c des Emmy-Noether-Gymnasiums ins Jahr 2060 und zeigen uns, wie sie sich die Ernährung in den Städten der Zuklunft vorstellen. Sie haben selbständig vier verschiedene...

Weiterlesen

Theaterwerkstatt: Visionen für eine nachhaltige Ernährung in den Städten weltweit

Bis 2050 könnte weltweit die Hälfte aller Menschen in Städten leben. Wie können sich alle gesund und nachhaltig ernähren?

Wir entwickeln Visionen dafür durch Theaterspielen. Erfahrung ist nicht notwendig! Der Workshop wird geleitet von der Theaterpädagogin Anna-Rebecca Thomas. 

Für leckeres Essen ist auch gesorgt. Bitte bis zum 7.11.2019 anmelden bei stratenwerth@blue21.de

...
Weiterlesen

Träum weiter!

[current-page:title]

Dieses Unterrichtsmaterial fürht Schulklassen an Orte, an denen Ernährung anders gedacht und gemacht wird.

...
Weiterlesen

Aktuelles Projekt: Städte und Ernährungswandel weltweit

Costco South Corea / Urban Farming Taiwan

“Es sind die Städte, in denen Fehlentwicklungen und Probleme wie...

Weiterlesen

Burger statt Bohnen: Führung zum Ernährungswandel in Mexiko

Mit rund 30.000 Pflanzenarten ist Mexiko eines der artenreichsten Länder unserer Erde. Viele Köstlichkeiten wurden dort schon vor mehreren tausend Jahren kultiviert und verzehrt, zum Beispiel Chili, Mais, Schokolade und Koriander. Zugleich gibt es zurzeit in nur wenigen Ländern der Erde so viele Menschen, die unter Fettleibigkeit und Diabetes Typ II leiden wie in Mexiko. Ein Grund dafür ist ein Wandel der Ernährungsgewohnheiten, der in den letzten zwei Jahrzehnten sehr schnell geschehen ist. Statt Mais und Bohnen stehen heute bei vielen Mexikaner_innen Fertigpizza und Fruchtjoghurts auf dem Tisch, und statt Orangensaft wird Cola...

Weiterlesen

Zeitungstheater auf dem Weltacker

[current-page:title]

Viele Menschen auf der Welt sind noch immer unterernährt und leiden Hunger. Andere essen zu ungesund und werden davon übergewichtig und krank. Hinter diesen Entwicklungen steht ein industrialisiertes ...

Weiterlesen